Siegehören in jede Kneipe, Gaststätte oder Spielothek, aber auch Kasinos, Spielbanken und Online Casinos – Spielautomaten, Geldspielgeräte oder einfach Slots. Man kann sich diese genannten Institutionen ohne Slots wirklich nicht vorstellen, oder? Slots haben einen geradezu heiligen Status in den großen Glücksspieltempeln in Las Vegas oder Macau und auch in den vielen Online Casinos sind mehr als die Hälfte der angebotenen Casino Spiele Slots. Was aber macht Slots so populär, wie haben sich aus den ersten Einarmigen Banditen die neusten 3D Video Slots im Online Casino überhaupt entwickeln können? Wie und vor allem wo sollte man Slots im Internet in einer sicheren & fairen Spielumgebung spielen?

Fragen über Fragen die ich Ihnen auf den folgenden drei Seiten beantworten werde. Ich persönlich habe zum ersten Mal Online Spielautomaten um die Jahrhundertwende bei einem der ersten Online Casinos, es war glaube ich Intercasino oder sogar 888 Casino, gespielt. Seit diesem Zeitpunkt haben mich diese virtuellen Slots immer begleitet; ich bin weder süchtig, reich oder arm geworden. Gerade weil ich von der potentiellen Gefahr einer möglichen Glücksspielsucht weiß habe ich mich immer an mein monatliches Spielbudget oder Bankroll orientiert und somit immer Spaß und lange Unterhaltung im Online Casino meiner Wahl haben können.

Der erste richtig funktionierende Spielautomat war die Liberty Bell Maschine die im Jahr 1895 in San Francisco von dem deutschstämmigen Charles Fey entwickelt und auch vorgestellt wurde. Dieses erste Geldspielgerät war mit 3-Walzen, auf denen jeweils vier verschiedene Symbole – Karo, Pik, Herz und die Liberty Bell – abgebildet waren. Diese Maschine ist also der Urvater aller Slots die man heute in Spielbanken, Kasino, Spielotheken und einem Online Casino wie dem 888 spielen kann.

Wie Slots überhaupt funktionieren

Das Spielen von Slots ist simple. Man betätigt entweder einen Heble, drückt auf einen Knopf und setzt die Walzen damit in Bewegung. Nachdem die Walzen zur Ruhe kommen wird je nach Gewinnkombination eine Auszahlung erfolgen oder man hat eben kein Glück gehabt. Wie im Einzelnen die internet Mechanik oder Elektromechanik abläuft, nun ja… dazu könnte ich eine Serie von Webseiten zu diesen Details ins Netz setzen.

Nur so viel zu den mechanischen Slots; der Hebel verursacht einen Druck auf eine Sprungfeder die dann ihrerseits kinetische Energie zum Bewegen der Walzen umsetzt. Sobald diese Energie verbraucht ist kommen die Walzen zur Ruhe. Kleine Ausbuchtungen oder Nuten bei jeder einzelnen Walze lässt die Maschine wissen ob eine bestimmte Gewinnkombination erzielt wurde und es wird entsprechend der Kombination der Gewinn ausgezahlt.

Bei virtuellen Slots sind natürlich keine mechanischen Elemente vorhanden. Wenn man den Spin-Knopf klickt, dann wird mit Hilfe einer komplexen Software, einem Zufallszahlengenerator, oder RNG, das Ergebnis des Spins und am Ende auch die Darstellung der Walzenpositionen bestimmt. Gemäß einer Auszahlungstabelle bekommt man dann einen Gewinn gutgeschrieben oder man versucht sein Glück noch mal.

Die Ergebnisse bei Spielautomaten oder Slots sind immer 100%-ig zufällig. Es gibt kein System oder ein Muster um bestimmte Ergebnisse bei Online Slots vorherzusehen oder irgendwie zu manipulieren. Ein gutes und seriöses Online Casino wie beispielsweise CasinoClub wird außerdem regelmäßig einem Audit unterzogen bei dem die Auszahlungsrate der Slots verifiziert, überprüft und dann auch veröffentlicht werden.